Windkraft für saubere Erträge

Ihr zur Verfügung gestelltes Kapital fließt in die Errichtung und den Betrieb des neuen Windparks Großengersdorf II auf dem Gemeindegebiet Großengersdorf. Direkt neben dem 2010 in Betrieb genommenen Windpark Großengersdorf I entstehen vier neue Senvion Windräder vom Typ 3.2M114.

Die im Bau befindlichen Anlagen haben eine Nabenhöhe von 143 m, einen Rotordurchmesser von 114 m, eine Nennleistung von je 3,17 MW und eine Gesamtleistung von 12,68 MW. Der voraussichtliche Windertrag pro Jahr wird mit rund 32 Millionen kWh erwartet.

Der Baustart des Windparks Großengersdorf II erfolgte im November 2016 mit der Kabelverlegung. Ende Februar 2017 wurde an der Befestigung der Erdwege und der Errichtung der Kran- und Montageflächen gearbeitet, sowie mit der Herstellung der Fundamente begonnen. Ersten klimaneutralen Windstrom werden die Windräder voraussichtlich Ende 2017/Anfang 2018 liefern.

Insgesamt werden die Anlagen den Strombedarf von rund 8.800 Haushalten abdecken und sparen damit im Vergleich zu kalorischen Kraftwerken 20.000 Tonnen C02 pro Jahr ein.

Errichter des Windparks ist die ÖKOENERGIE Projektentwicklung GmbH, für den Betrieb zeichnet die ÖKOENERGIE WP Großengersdorf GmbH verantwortlich.